#3 27.05.2020 – ZOOM IN

Kommentare 0
Performance

Gemeinschaft. Gemeinsam. Wir.
Wie wird aus vielen ICHs ein WIR?


Wir befinden uns auf Distanz, alle gemeinsam und doch jeder für sich allein. Losgelöst von unseren Wahrnehmungsebenen Riechen, Schmecken und Fühlen, treffen wir uns ohne physische Präsenz im digitalen Raum. Wie kann hier eine gemeinsame Erfahrung entstehen? Eine gemeinsame Erfahrung mit allen Sinnen, die aus einem ICH ein WIR kreiert.

Die digitale Performance ZOOM IN ist ein Blick durch das Vergrößerungsglas auf unsere momentane Situation, ein Feldversuch, uns im digitalen Raum mit allen Sinnen zu begegnen und eine offene Einladung an alle einzutreten und miteinander einen WIR-Moment zu erschaffen. Jeder für sich allein und doch alle gemeinsam.

Die Performance fand am 27.05.2020 um 19:00 via Zoom statt.

Um an der Performance teilzunehmen waren folgende Gegenstände notwendig:
1. ein einfarbiges T-Shirt oder Oberteil
2. einen persönlichen Gegenstand, mit dem ihr eine Geschichte verbindet
3. eine Orange



Das Feedback Kollektiv steht für interdisziplinäre Performancekunst. Es setzt sich aus Künstler*innen aus den Bereichen Schauspiel, Tanz, Visual Arts und Performance zusammen. Das Kollektiv ist an aktuellen Themen unserer Gesellschaft interessiert. Insbesondere beschäftigt sich die Künstler*innengruppe mit der Verbindung von Mensch und neuer Technologie und den Einflüssen der Digitalisierung auf unsere Gesellschaft. Die Vermischung von darstellenden Künsten und neuen Medien zu einer gleichberechtigten Ästhetik für den theatralen Raum und der damit verbundenen Annäherung der digitalen und der analogen Welt, steht bei jeder Produktion im Fokus. Die Stücke basieren auf intensiver Recherche und nutzen die verschiedenen ästhetischen Ansätze der Künstler*innen für einen multi-perspektivischen Inszenierungsstil. Die Produktionen entwickeln ihre Form als Konsequenz aus dem Inhalt und den spezifischen Talenten der Künstler*innen.

Zum festen Kern des Feedback Kollektivs gehören die Tänzerin und Performance-Künstlerin Agnetha Jaunich, der Schlagzeuger und Veranstaltungstechniker Juri Beier, die Schauspielerin Alina Tinnefeld und der Schauspieler Florian Wessels.

Schreibe einen Kommentar